Mala.Reinigung

 

Deine Mala wird dich spüren lassen, wenn es wiedermal Zeit ist, für eine Reinigung.

 

Die Entladung deiner Mala:

Um deine Mala zu entladen, reinige die Steine unter fließendem, klaren Wasser ohne Seife.

Wenn du einen Bezug zur Mondin hast, nutze die Neumondenergie dazu.

Wer gerne räuchert, kann die Mala z.B. mit (weißem) Salbei oder Beifusskraut räuchern.

(Eine gute biologische Räuchermischung findest du auch in meinem Shop.)

Hämatit, der begehrte Blutstein hat eine stark entladende Wirkung. Wunderbar wäre ein Hämatit Bad für deine Mala. Dazu benötigst Du einen etwas größeren, oder mehrere kleinere Blutsteine. Darauf legst du dann deine Mala – am besten über Nacht.

(Blutsteine sind recht kostengünstig in einem Edelsteinfachgeschäft zu bekommen.)

 

 

Die Aufladung deiner Mala

Um Deine Mala aufzuladen, leg sie einige Stunden in das pure Sonnenlicht.

Die Luxusvariante für eine Energetisierung deiner Mala ist ein Kristallbad, wie oben beschrieben, mit Kristallen wie Bergkristall, Amethyst oder Rosenquarz.

Strahlt deine Mala wieder in ihrer Kraft, dann segne sie mit deinem „Sankalpa“- mit deiner Intention.

 

Möchtest du deine Mala mal nicht an deinem Körper tragen, bewahre sie in ihrem roten Samtbeutelchen auf!

 

 

 

„Meditation ist das zur Ruhe bringen der Bewegung deiner Inneren Welt.“

 

 

 

Category
mala