MANTRA

Mantra – heilsame Klänge

 

auf den Schwingen heiliger Silben

 

Die Meditation mit deiner Mala eignet sich wunderbar, um ein Mantra zu rezitieren.

Mantras sind heilsame Klangschwingungen, die über die Chakren auf deinen feinstofflichen Körper wirken, deinen Geist nach innen führen und erheben.

 

MAN = denken   TRA = befreien

 

Mantras helfen dir also, dich vom Denken zu befreien.

 

Sanskrit ist die Sprache der Veden. Eine uralte heilige, heilsame Sprache.

 

Wenn du dein Sanskrit – Mantra rezitierst oder chantest, öffnest du dich einer höheren Wirklichkeit. Du bekommst Zugang zu deinem Potential. Das Chanten von Mantras ist somit ein wunderbar sinnlicher Weg zu deinem Dharma – deiner Selbstverwirklichung. Du verbindest dich so mit deiner wahren Natur und wirst Perle für Perle in der Tiefe deines Seins ankommen.

 

Aus dem Buddhismus ist es überliefert, dass ein Mantra nach 108 Wiederholungen seine wirkungsvollste Kraft entfaltet. Aus diesem Grund besteht eine Mala aus 108 Perlen. Jedes Mantra schwingt in der Energie seiner Bedeutung und resoniert mit dem Urton – Nada Brahma, den universellen Lebenskräften. Während dem “chanten” deines Mantras kreierst du das energetische Feld welches dem Mantra entspricht. Auch dein energetisches Feld – dein Energiekörper oder auch Aura genannt, gehen damit in Resonanz. Während deiner Meditation wird sich auch deine Mala in diesem Feld aufladen und diese Energie in ihren Kristallen speichern.

 

Mit deiner Visualisierung lassen sich diese hochwirkenden Kräfte nochmal potenzieren.

 

Auf dieser Seite findest du bald schöne Mantras zu unterschiedlichen Themen. Bitte um etwas Geduld!

 

 

“Geduld ist das Vertrauen, dass alles kommt, wenn die Zeit reif ist.”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

“Ein entspannter Geist zieht den Frieden an.”

 

Category
mantra