Mala.Meditation

 

…über die Stille die Seele nähren…

 

Nutze deine Mala für deine Meditation.

Eine Mala ist nicht nur für erfahrene Yogis ein schmuckes Stück…

Gerade für Meditationsbeginner kann eine Mala eine wunderbare Gehilfin sein,

denn die Hände können bei der Japameditation erstmal in Bewegung bleiben.

Auch der Geist hat mit dem Rezitieren der Mantren etwas zu tun

und nähert sich langsam, -Perle für Perle- der Stille.

Somit vollzieht sich fließend der Übergang von deiner alltäglichen Gedankenwelt in die absolute Ruhe.

Kaum merklich bist du in der Stille deines Herzens angelangt.

 

…tauche ein in die Tiefe deines Seins…

 

Ganz so, wie du selbst, wird sich während deiner Meditationpraxis auch deine Mala energetisch aufladen

und mit deinem Sankalpa (mit deiner Intention) in Resonanz gehen.

Deine Mala wird diese Energie in sich speichern und durch ihre Schwingung an dir wirken.

Bei Bedarf sende ich dir gerne eine ausgiebige Erklärung zu deiner JAPA – Meditation und eine Anleitung zur „Liebenden Güte Meditation“ zu deiner Mala mit.

 

Möge dir deine Mala Freude und Segen bringen…

 

 

 

„Verbringe jeden Tag einige Zeit mit dir selbst.“

 

Category
mala, meditation